Hundegestützte Psychotherapie

Ich freue mich sehr hundegestützte Psychotherapie mit meiner Hündin JUNA anbieten zu dürfen.

Juna wurde am 02.06.2016 geboren und ist ein Borador (Border Collie Labrador). Juna hat eine entsprechend fundierte Basisausbildung nach den Kriterien der ESAAT (European Society for Animal Assisted Therapy) mit abschließender Prüfung am Messerli Institut Wien durchlaufen.

In meiner Arbeit orientiere ich mich hauptsächlich am Konzept von Gerd Ganser („Hundegestützte Psychotherapie“, 2017), der sich im Zusammenhang mit der tiergestützten Therapie auch viel mit der Bindungstheorie, der Triangulierung und dem Mentalisieren beschäftigt.

Die „Tiergestützte Psychotherapie“ entwickelt sich weltweit rasant und findet dabei große wissenschaftliche Beachtung. Die Forschung hat schon bei wenigen Kontakten unter experimentellen und therapeutischen Bedingungen positive Auswirkungen eines Tierkontaktes, meist mit Einsatz eines Hundes, nachgewiesen.

Juna wird, sofern Sie das wünschen, als Co-Therapeutin den psychotherapeutischen Prozess unterstützen.

Hundegestützte Psychotherapie

© Psychotherapie Felber
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.